Besuch der Preisträgerin des Nachwuchswettbewerbes "Literatur im Erzgebirge"

Auf Einladung hatte Prof. Schneider am 2. Juni 2016 von Jasmin Winkler und ihrer Großmutter Besuch im Landtag bekommen. Jasmin hat in diesem Jahr beim Nachwuchswettbewerb "Literatur im Erzgebirge" den ersten Preis erzielt. Eine fleißige und fantasievolle junge Schriftstellerin mit großem Potenzial. Dort hat sie neben einer persönlichen Führung einen tiefgehenden Einblick in die Landtagsarbeit einschließlich der Landtagsverwaltung erhalten. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude weiterhin bei "Literatur im Erzgebirge".

Besuch der Grundschule Pockau

 

Besuch der 4. Klasse der Grundschule Pockau am 31. Mai 2016.
Für Prof. Schneider ist dieser regelmäßige Besuch der aufgeschlossenen und neugierigen Grundschüler immer wieder eine tolle Sache.

Besuch aus Pockau

Am 18. März 2014 besuchten Schülerinnen und Schüler der Grundschule in Pockau Prof. Schneider im Sächsischen Landtag.

GS Pockau 1

GS Pockau 2

Schüler Union Erzgebirge trifft Prof. Dr. Günther Schneider im Sächsischen Landtag

Dresden. Am Donnerstag, 13. März, folgten wir als Schüler Union Erzgebirge der Einladung unseres Landtagsabgeordneten, Prof. Dr. Günther Schneider, und besuchten den Sächsischen Landtag. Nach einer kurzen Einführung des Besucherdienstes nahmen wir auf der Besuchertribüne im Landtag platz, und verfolgten die Plenarsitzung. Den Abschluss des Landtagsbesuches bildete schließlich das Abgeordnetengespräch. Dabei gab Prof. Dr. Schneider nicht nur einen Einblick in die täglichen Aufgaben eines Abgeordneten während der Sitzungswochen in Dresden, auch konnten wir angeregt über die kommenden Herausforderungen für die Landespolitik diskutieren. Weitere Gesprächsgegenstände waren beispielsweise der kommende Landtagswahlkampf, sowie ein Austausch über wichtige Themen im Wahlkreisgebiet.

Florian Kluge

Projekt: Quo Vadis Europa – Ferienakademie für Schüler

Während der Projektlaufzeit Quo Vadis Europa besuchten die Schülerinnen und Schüler am 31. Januar 2014 Prof. Schneider im Sächsischen Landtag.

Ein Student führte die jungen Leute durch den Neubau des Gebäudes. Er ging bei diesem Rundgang u. a. auf die Geschichte und Architektur des Gebäudes ein. Im Plenarsaal angelangt, erklärte er den sehr interessierten Schülerinnen und Schülern auch die parlamentarischen Abläufe innerhalb des Sächsischen Landtags.

In dem sich anschließenden Abgeordnetengespräch mit Prof. Schneider hatten die jungen Leute viel Gelegenheit Fragen zu stellen. Sie ließen sich die Arbeit des Abgeordneten im Wahlkreis sowie in Dresden erklären und nutzten die Gelegenheit ebenso, um Antworten auf aktuelle politische Geschehnisse zu bekommen.

Mit sehr viel Zeitverzug verabschiedete sich Prof. Schneider von seinen Gästen.