"Eine gute Nachricht für die Region Erzgebirge" Erzgebirgsbahn fährt auch nach 2017 weiter

Dresden/Marienberg, 27.06.2016 Am vergangenen Freitag hat die Verbandsversammlung des Verkehrsverbands Mittelsachsen (VMS) beschlossen, dass die Erzgebirgsbahn über das Jahr 2017 hinaus die Erzgebirgsstrecken weiter betreibt.

Dazu teilt der Grünhainichener Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Schneider mit:

"Ich bin sehr froh darüber, dass der VMS der Verlängerung des Verkehrsvertrages bis Juni 2021 zuge-stimmt hat. Die Erzgebirgsbahn ist der richtige und verlässliche Partner für die Anbindung unserer Region. Der VMS-Beschluss gibt Planungssicherheit und schafft Zukunftsoptionen. Jetzt wird es darauf ankommen, die Bahn tatsächlich zu benutzen. Nur eine gute Auslastung wird auch jenseits von 2021 Streckensicherheit erhalten".

Nach den Überlegungen des VMS Anfang des Jahres sollte der Vertrag über 2017 hinaus nicht weiter verlängert werden. Der CDU-Landtagsabgeordnete Schneider hatte sich für die Verlängerung des Vertrages mit der Bahn-Tochter eingesetzt.

 

BÜRGERSPRECHTAGE

im Wahlkreisbüro Marienberg

Mittwoch, 23. August 2017
ab 12.00 Uhr

Bitte vereinbaren Sie im Vorfeld

persönlich oder telefonisch unter

03735/ 60 94 44 einen Termin.

FACEBOOK

BESUCHEN SIE MICH AUF FACEBOOK

STARTEN