Mit Mitarbeitern der Sächsischen Aufbaubank (SAB) im Gespräch

Auf Einldung von Herrn Prof. Schneider kamen Herr Herter und Frau Haufe von der SAB zu einer Informationsveranstaltung unter dem Titel: "Fördermöglichkeiten durch die SAB aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF) in Sachsen" nach Zschopau.


Prof. Schneider, Herr Herter und Frau Haufe von der SAB

Empfang zum Reformationsjubiläum in Wolkenstein

Aus Anlass des Jubiläums 500 Jahre Reformation luden die ev.-luth. Kirchgemeinden Schönbrunn und Wolkenstein Herrn Prof. Schneider als Gastredner ein. Am Vorabend des Reformationstages 2017 beging man gemeinsam das Jubiläum im Schloss Wolkenstein. In seiner Rede ging Herr Prof. Schneider auf den folgenden Satz des Martin Luther ein:

„Ein Herr und Fürst ist nicht eine Person für sich,
sondern für andere, dass er ihnen diene“


Frau Pfarrerin Regel bedankt sich bei Prof. Schneider für seine Worte

Wahlkreistag in Olbernhau

Am 12. Juni 2017 besuchte Günther Schneider 3 Firmen in Olbernhau. 1. Station war das Floristikfachgeschäft Jehmlich. Herr Dr. Jehmlich, auch Vorsitzender des Mittelständischen Wirtschaftsvereins in Olbernhau, machte noch einmal deutlich wie wichtig es sei, den ländlichen Raum zu stabilisieren. Dabei spielen der Tourismus und der Erhalt sowie die Verbesserung der Infrastrukur eine große Rolle.

Nach einem angenehmen Gespräch zeigte Herr Dr. Jehmlich seinen Gästen die Vielfalt seines Angebotes an Pflanzen.

Weiterlesen ...

Novellierung des Sächsischen Schulgesetzes

Novellierung des Sächsischen Schulgesetzes

Für den 13. März 2017 hatte Herr Prof. Schneider zu einer weiteren Diskussion zur aktuellen Schulgesetznovelle eingeladen, um sich die Meinungen der Schulleiter und Lehrer, der Elternvertreter und der Schulträger anzuhören. Anhand einer Präsentation erläuterte Herr Prof. Schneider die wesentlichen Änderungen im Schulgesetz und bat die Gäste um Ihre Erfahrungen aus der Praxis.

Diskussion mit Prof. Schneider MdL

Digitale Revolution 2.0

Digitale Revolution 2.0 - Chancen für Sachsens Wirtschaft und Gesellschaft

Am 8. August 2016 referierte der Bundesgeschäftsführer des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft und Vorsitzende des Wissenschaftsausschusses im Sächsischen Landtag, Prof. Dr. Roland Wöller MdL, in Marienberg, der damit der Einladung des RPJ Sachsen und der Jungen Union Erzgbirge folgte.

"Wir brauchen eine staatliche Strategie zur Schaffung der digitalen Infrastruktur. Dies dient dem gesamten Land, gerade auch der ländlichen Region und damit dem Erzgebirge", so Günther Schneider.

Tom Unger, Prof. Wöller MdL und Prof. Schneider MdL

Diskussion zum Schulgesetz

Am 23. Mai 2016 suchte Prof. Schneider gemeinsam mit seinem Kollegen, Lothar Bienst, das Gespräch mit Schulleiterinnen und Schulleitern sowie Elternvertreter. Dabei ging es um die Novellierung des Sächsischen Schulgesetzes.

Es entstand eine ganz offene Diskussion über das Für und Wider der geplanten Änderungen im Gesetz. Auch Erfahrungen aus dem Alltag an den Schulen wurden den beiden Abgeordneten näher gebracht, damit sich diese praxisorientiert ein Bild machen können.

Als Bildungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Landtag nahm Herr Bienst die Berichte und Befürtungen auf, um diese nach Dresden in den zuständigen Arbeitskreis zu transportieren.

 

Prof. Schneider und sein Kollege, Lothar Bienst, stellten sich den Fragen der Diskussionsteilnehmer.

Vorlesetag 2015

Anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages, las Günther Schneider in diesem Jahr die Geschichte von Hirsch Heinrich in der Kindertagesstätte "Borstel" in Borstendorf.

 

vorlesetag2015

Perspektivwechsel 2015

Auch in diesem Jahr nahm Prof. Schneider wieder an der Aktion "Perspektivwechsel" teil.

100 0738